MOBILE4e

MOBIL4e: Hochschuloffensive eMobilität für die Fort- und Weiterbil-dung - Mobilität elektrisch erleben, erfahren, erlernen!

Unter dem Stichwort „Engagiert Arbeitsplätze schaffen“ ist es im Schaufenster Elektromobilität unter anderem das Ziel, den im Zuge der Elektromobilität entstehenden Informations- und Handlungsbedarf für Akteure in akademischen Berufen zu begegnen und für die sich abzeichnenden neuen und zukünftigen Herausforderungen Lösungsansätze zu erarbeiten und zu vermitteln. Dafür wird im Projekt MOBIL4e auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft ein hochschulübergreifendes modulares Fort- und Weiterbildungsangebot entwickelt, das insbesondere akademische Berufsfelder wie Ingenieuren, Technikern und das Management als Zielgruppe in den Fokus rückt. Im Themenbereich New Mobility Business geht es um die Gestaltung und Steuerung von Mobilitätsdienstleistungen und Geschäftsmodellen im Kontext der vielfältigen Formen neuer Mobilität.

Die Abteilung Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung des Instituts für Wirtschaftswissenschaften beschäftigt sich hierbei insbesondere mit dem Management des Geschäftsmodellwandels. Für Unternehmen wird ist es zukünftig von immer größerer Bedeutung sein, das eigene etablierte Geschäftsmodell weiterzuentwickeln und anzupassen, um so flexibel auf die Marktanforderungen zu reagieren oder diese sogar selbst proaktiv gestalten zu können. Dafür ist die fundierte Analyse des bestehenden Geschäftsmodells als Voraussetzung unabdingbar. Auf dieser Basis kann das Geschäftsmodell zukunftsorientiert angepasst und gestaltet werden.

Weitere Informationen zum Teilprojekt MOBIL4e New Mobility Business sowie die Teilnahme am Programm erhalten Sie hier: MOBIL4e  - New Mobility Business

Projektüberblick MOBIL4e

Laufzeit:

2013-2016

Förderung:

Förderung im Rahmen des Schaufenster Elektromobilität Niedersachsen
Schaufenster Elektromobilität Niedersachsen

 

Kontakt:

Lucas Schubert

 

 

 

 

Kontakt  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2015